Liebe Mitglieder,
 
wir bieten Euch ein Online Seminar zum Thema „Behinderten-Testament“ an.
 
Menschen mit Behinderung sind oft auf Leistungen der Eingliederungshilfe oder Sozialleistungen, wie z.B. Grundsicherung angewiesen. Die Gewährung solcher Leistungen ist in der Regel einkommens- und vermögensabhängig. Wenn Menschen mit Behinderung erben, erhalten sie in der Regel Vermögen. In diesem Fall müssen sie häufig Leistungen der Eingliederungshilfe bzw. Sozialleistungen zunächst aus dem Erbe bezahlen. Das Erbe kommt dann also nicht ihnen selbst, sondern dem Sozialhilfeträger zugute. Das können Angehörige  verhindern und zwar durch ein Behindertentestament.
 
Als Referentin zu diesem Thema konnten wir die Berliner Rechtsanwältin Jana Jeschke gewinnen. Mit 28 Jahren Berufserfahrung ist Frau Jeschke im Arbeits- und Sozialrecht spezialisiert. Ein Teilgebiet umfasst dabei das Schwerbehindertenrecht.
 
 
Es wird 2 Termine geben: 24.09.20 und 14.10.20. Beginn ist jeweils 19 Uhr für eine Dauer von 2 Stunden. Der Inhalt wird an beiden Terminen identisch sein.
 
Anmeldung bei nicole.hoffmann@angelman.de


 
Die jeweiligen Seminare sind auf 20 Personen begrenzt.
 
Für unsere Vereinsmitglieder ist dieses Seminar kostenfrei.
Fördermitglieder zahlen 45,- Euro, Nichtmitglieder 55,- Euro
 
Damit wir auch weiterhin viele Online Seminare für euch kostenfrei anbieten können, würden wir uns natürlich über eine Spende freuen.