Online-Seminar: „Was Geschwisterkinder brauchen“
Großwerden in einer besonderen Familie
 
23. Januar 2021
von 10:00 - 13:00 Uhr
 
Inhalt:
Eltern behinderter Kinder haben häufig viele Sorgen. Bei jenen, die weitere Kinder ohne Behinderung haben, pocht noch dazu das schlechte Gewissen: Wie geht es unseren Kindern, die nicht im Fokus stehen? Wie können sie ein Stück „normale“ Kindheit erleben und spüren, wie wichtig sie uns sind? In diesem Seminar befassen wir uns mit den Grundlagen zum Thema Resilienz – der seelischen Widerstandsfähigkeit. Was bedeuten die Erkenntnisse der Resilienz-Forschung für uns und unsere Kinder? Welche Risiken – und welche Chancen – sind mit dieser besonderen Lebenssituation für die gesunde Entwicklung der Geschwisterkinder verbunden?
Wir tauschen Ideen, Tipps und Rituale aus, die uns helfen, die Geschwisterkinder (besser) im Blick zu behalten. Damit sie später auf eine ganz besondere und glückliche Kindheit zurückblicken können.
Im Verlauf der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die eigene individuelle Familiensituation besonders in den Blick zu nehmen und Feedback, Impulse oder neue Perspektiven mit nach Hause zu nehmen.
 
Details:
Dieses Seminar beinhaltet einen Impuls-Vortrag zu Resilienz, Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung und einen Workshop-Anteil, in dem die Familien ihre individuelle Situation reflektieren und Lösungen für ihre persönlichen Herausforderungen entwickeln können.
 
Referentin: Marion Mahnke
 
Teilnahmegebühr:
25,-- EUR für  Vereinsmitglieder
35,-- EUR für Fördermitglieder
55,-- EUR für Nichtmitglieder
 
Anmeldungen: nicole.hoffmann@angelman.d