Online-Seminar: Lebenslänglich?! Wege in eine andere Normalität.

Termin: 7.10.2021   19.00-22.00 Uhr

Referentin: Marion Mahnke


Kosten für Mitglieder: 20,- Euro
Für Fördermitglieder: 30,- Euro
Für Nichtmitglieder: 45,- Euro

Anmeldung: nicole.hoffmann@angelman.de

Die Monate und Jahre nach der Diagnose erschüttern unsere Lebenspläne und Vorstellungen.
Manchmal haben wir auch seelisch viel zu verarbeiten, hadern mit dem Schicksal und sind wütend. Wenn sich in den ersten Lebensjahren zeigt, welche Einschränkungen unsere Kinder haben, ist sie schnell wieder da: Die Trauer, die Sorge und manchmal die Fassungslosigkeit.


Dieses Seminar richtet sich an Schwangere und Eltern in den ersten Jahren nach der Diagnose, sowie an Mütter und Väter, die noch sehr an der unerwarteten Situation zu knabbern haben.


Wir beschäftigen uns mit hilfreichen Bewältigungsstrategien und den Phasen von Trauer und Anpassung. Ihr erfahrt, wie ihr die notwendige fachliche und persönliche Unterstützung bekommt, um die Diagnose gut zu verarbeiten und eine eigene Normalität aufzubauen. Auch wenn der Alltag anders ist erwartet – das Glück wartet vielleicht schon um die Ecke!

Details:
Dieses Seminar ist als moderierte Gesprächsrunde konzipiert und folgt dem situativen Ansatz. Unterschiedliche Bewältigungsstrategien sowie Basiswissen über die natürlichen Verarbeitungs- und Trauerprozesse fließen anpassender Stelle in das Gespräch ein. Das Seminar versteht sich als Prozessbegleitung und unterstützt die Anpassung an die gegebene Situation. So werden Stress und psychische Belastungen reduziert und eine konstruktive Auseinandersetzung ermöglicht.

Dieses Seminar wird gefördert durch die KKH (Kaufmännische Krankenkasse