Online-Seminar: „Und wo bleibe ich?“
Wohlfühlen im eigenen Leben

 
07. März 2021
von 09:30 – 13:30 Uhr
 
Inhalt:
Keine Zeit, fremdbestimmt, nur noch am Reagieren? Wenn Du dieses Gefühl kennst, ist es höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen!
In diesem Workshop setzen wir uns mit den Herausforderungen unseres Lebens als Special-Needs-Parents auseinander. Wir schauen, welche Ressourcen wir nutzen können, um Belastungen zu reduzieren und welche Kraftquellen uns helfen können, den Alltag zu bewältigen und einen Burn-Out zu vermeiden. Wir bestimmen den Kurs, den wir setzen müssen, um auch unter den besonderen Umständen Raum für selbstbestimmte Entscheidungen und eigene Interessen zu finden.
•Wie könnten wir uns das ein oder andere erleichtern?
•Was ist uns wirklich wichtig?
•Wie gelingt es, unser Familienleben sinnvoll und zufriedenstellend zu gestalten?
Vor allem aber: Wir erinnern uns an uns selbst. Wer bin ich, wenn ich nicht Mutter, Vater, Pflegeperson oder Alltagsassistenz meines Kindes bin? Was würde ich eigentlich gern (mal wieder) tun, wenn ich mal eine Minute, eine Stunde, einen Abend, einen Tag oder gar eine Woche Zeit für mich hätte?
Denn: Unser eigenes Leben, unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse können wir auf Dauer nicht auf einen späteren Zeitpunkt vertagen. Wir haben nur ein Leben. Und das findet jetzt statt.
 
Details:
Dieses Seminar holt Eltern in der Situation ab, in der sie stehen. Jenseits von „Tschakka“ und unmöglichen Versprechungen geht es darum, Selbstbestimmung innerhalb der limitierenden Umstände der Situation zu ermöglichen.
Das Seminar zielt auf die Stärkung der individuellen Resilienz und hilft, Stress zu reduzieren, bzw. zu bewältigen. Es erhöht die Kompetenz zur Selbstfürsorge und trägt so zur Minimierung des Risikos eines Pflege-Burn-Outs und damit zur langfristigen psychischen und körperlichen Gesundheit bei.
Pflege von behinderten und/oder chronisch kranken Kindern beeinflusst die Lebensplanung der Eltern extrem und oft jahrzehntelang. Um ihre Kinder angemessen zu begleiten und langfristig zu pflegen und zu fördern, ist das Management der eigenen Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse eine essenzielle Grundlage für pflegende Eltern.
 
Referentin: Marion Mahnke
 
Teilnahmegebühr:
35,-- EUR für Vereinsmitglieder  
45,-- EUR für Fördermitglieder
60,-- EUR für Nichtmitglieder
 
Anmeldungen: nicole.hoffmann@angelman.de