Jahrestreffen 2018

Unser Jahrestreffen 2018 findet vom 27. April bis 29. April 2018 in Günne am Möhnesee statt.

Wir freuen uns riesig schon einen Referenten preis geben zu können.

Wir konnten Bo Jeljskov Elvén, Autor des Buches "Herausforderndes Verhalten vermeiden", für den 28. April gewinnen.

Bo Jeljskov Elvén ist klinischer Psychologe und lebt in Schweden. Er arbeitet als freier Berater und Dozent für Autismus und herausforderndes Verhalten und ist ausgebildeter Studiio-III-Trainer. 2009 wurde er vom schwedischen Autismus-Verband mit dem "Puzzle Piece of the Year"-Preis für seine beratende und Lehrtätigkeit im Bereich "Herausforderndes Verhalten" ausgezeichnet. eng.hejlskov.se

Informationen zur Anmeldung werden wir wie immer rechtzeitig ankündigen.


 

 

Unser zweiter Referent ist Arnold Schnittger von "Nicos Farm"

Arnold Schnittger ist Vater des inzwischen 23 Jahre alten Nico. Nico wurde ein bisschen schief ins Leben gebaut, wie Arnold sagt. Aufgrund einer Zerebralparese ist Nico von Geburt an mehrfach schwerstbehindert.

Die Eltern durchlebten alle Höhen und Tiefen, Kämpfe gegen Behörden, Krankenkassen, Willkür, die in so einer Lebenslage nicht ungewöhnlich sind. Arnold gab seinen Beruf als Fotograf auf, um Nicos rund-um-die-Uhr-Pflege zu gewährleisten.

Nach zahlreichen Gesprächen mit anderen betroffenen Eltern und angetrieben von der eigenen Angst um Nicos spätere Zukunft gründete Arnold 2008 den gemeinnützigen Verein „Nicos Farm e.V.“.

Primäres Ziel des Vereins ist ein Wohnprojekt – „Nicos Farm“ –  das Familien mit behinderten Kindern ein Leben durch die Gemeinschaft  erleichtern soll und einen Ort zu schaffen, an dem die Kinder auch im Erwachsenenalter bleiben und nach ihren Möglichkeiten wirken können. 

„Wir wollen einen Weg gehen, der es uns und später auch unseren Kindern erlaubt, in Würde alt zu werden und unseren Kindern ermöglichen, in Geborgenheit und menschlicher Wärme aufzuwachsen“

Inzwischen wurde ein Grundstück in Amelinghausen, nahe Hamburg, gefunden, auf dem in absehbarer Zeit 20 Wohnungen für die Familien entstehen sollen. 

                                        

Darüber hinaus führt der Verein zahlreiche Aktionen durch, wie das deutschlandweite Projekt „Ein Lichtermeer für Deutschlands behinderte Kinder“ oder Wanderaktionen quer durch Deutschland um die Lebenssituation von Eltern mit behinderten Kindern in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. 

Arnold Schnittger

Vorsitzender Nicos Farm e.V.

Wandsetwiete 2

22047 Hamburg

Telefon: 040 656 838 20 oder 0170 413 1404

E-Mail: info@nicosfarm.de

Website: www.nicosfarm.de