Forschung

Die Zukunft unserer Kinder und nächster Generationen liegt uns am Herzen und daher investieren wir in die Forschung, damit der Gendefekt, seine Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten weiter erforscht und Medikamentenstudien vorangetrieben werden können. Als Mitglied der ASA (Angelman Syndrome Alliance) unterstützen wir regelmäßig nationale und internationale Forschungsprojekte. Auch einen ASA-Kongress konnten wir bereits erfolgreich in Deutschland ausrichten. Die Forschung zum AS macht derzeit beachtliche Fortschritte. So wird an verschiedenen Therapieansätzen geforscht und klinische Studien zur symptomatischen und genetischen Behandlung werden auf den Weg gebracht.

Bitte helfen Sie uns, dem großen Traum, unseren Angels endlich helfen zu können, einen großen Schritt häher zu kommen. Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, die Lebensqualität unserer Kinder zu verbessern und gleichzeitig ein Stück Geschichte zu schreiben.