Entstehung des 3D Angelmännchen

Erstmalig wurden in diesem Jahr (2014) unseren Referenten mit einem "Angelmännchen" geehrt. Die Idee zu einem Angelmännchen als Figur kam von Markus Hoffmann, der eine Firma zur Erstellung von Prototypen mit Hilfe von 3D-Druckern hat (H&H Innovation). Auf Basis verschiedener Handzeichnungen von mir wurde das Männchen zunächst von Jan (einer meiner Mitarbeiter bei LEAD++) als 3D Modell im Computer gebaut.

Die Daten wurden an Markus´Firma übermittelt und dort noch einmal optimiert. In einem Schichtverfahren wurden die Figuren "ausgedruckt". Danach mussten sie allerdings noch einmal poliert und in mehreren Schritten lackiert werden. Abschließend wurden sie auf einen Holzsockel montiert.

                   

Das beindruckende Ergebnis wurde von unseren Referenten mit großer Freude entgegen genommen. Ein besonderer Ehrenplatz für das Angelmännchen in seinem Büro in Florida wurde uns zumindest von Prof. Dr. Weeber garantiert - Auch uns ist dies eine Ehre!

Simon Eule