Angelman-Kinder zeigen bei der Geburt keine auffällige Merkmale im Vergleich zu anderen Kindern.

Die Geburtserfahrung sowie das Geburtsgewicht und Geburtsalter entsprechen einer "normalen" Geburt. Die Säuglinge weisen keine erhöhte Rate von Geburtskomplikationen auf, und Apgars sowie andere Richtwerte für die Gesundheit Neugeborener sind normal. In seltenen Fällen ist eine Abflachung des Hinterkopfes zu beobachten. Geburtsfehler, wie angeborene Herzfehler, offene Wirbelsäule oder Hasenscharte und Gaumenspalte kommen nicht häufiger vor als bei nichtbehinderten Kindern.

Zur nächste Entwicklungsphase: Frühes Säuglingsalter